Rezept #1: Frischkäse

Frischkäse Glas1Ich habe neulich bei langsamerleben ein Rezept für Frischkäse gefunden. Ich war total begeistert, weil ich eigentlich sehr gerne Frischkäse esse und noch keinen ohne Plastik gefunden habe. Ich habe das Rezept allerdings abgeändert, sodass purer Frischkäse dabei heraus kam (bei langsamerleben ist er mit Paprika und Knoblauch, kann aber auch in jegliche Variation abgeändert werden!).

Ihr benötigt:

  • 1 Liter/1000g Buttermilch (gibt es bei uns im Bioladen in der Glaspfandflasche)
  • evtl. etwas Salz
  • evtl. einige TL Joghurt oder Sahne

Als erstes setzt ihr einen Topf mit der Buttermilch auf den Herd und erhitzt sie auf ca. 70 Grad. Dafür könnt ihr entweder ein Thermometer benutzen oder wie bei langsamerleben erklärt, einfach warten, bis sich Molke und Käsebruch trennen. Dort findet ihr auch eine toll bebilderte Anleitung! Ihr müsst dabei ständig umrühren, sonst brennt die Buttermilch an.

Wenn sich Molke und Käsebruch getrennt haben, gießt ihr das Ganze durch ein Trockentuch, das im Sieb auf einer Schüssel liegt. Der Frischkäse bleibt im Tuch zurück und die Molke landet in der Schüssel. Lasst den Frischkäse gut abtropfen. Dann nach Geschmack noch etwas Salz und 3-4 TL Joghurt hinzufügen, so dass er euch cremig genug ist und schmeckt! Als Alternative könnt ihr auch Schlagsahne nehmen. Die macht den Frischkäse ebenfalls cremig und nimmt den leicht säuerlichen Geschmack der Buttermilch heraus. Einfach so viel Sahne hinzugeben, bis euch Geschmack und Konsistenz gefallen. Der Frischkäse wird im Kühlschrank noch etwas fester. Ob Joghurt oder Sahne, das bleibt euch überlassen, je nach dem, wie ihr es lieber mögt! 🙂 Ihr werdet merken, das Ganze dauert gar nicht so lange.

Vorsicht: Es riecht beim Herstellen nicht so wirklich angenehm, aber es schmeckt auf jeden Fall! Bei einem Liter Buttermilch kommt die Menge heraus, die unten auf dem Bild im Glas zu sehen ist. Das ist leider nicht besonders viel, dafür aber lecker! Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Hier einmal ein Bild beim Erhitzen und nachdem der Käse im Glas gelandet ist (sieht sehr bröselig aus, ist aber relativ cremig).

Frischkäse machen2Frischkäse Glas1


einfach.nachhaltig.besser.leben [#EiNaB]

Diesen Beitrag verlinke ich zur neuen Blogparade Einfach. Nachhaltig. Besser. Leben
Die Linkparty findet im April auf diesem Blog statt.

Advertisements

12 Gedanken zu “Rezept #1: Frischkäse

  1. Pingback: Rezept #13: Frischkäse noch einfacher | Grünes Einhorn

  2. Pingback: Backe, backe Kuchen oder weg vom Konsum-Wahnsinn | Grünes Einhorn

  3. Pingback: Freiheit | Grünes Einhorn

  4. Pingback: Nach der Linkparty ist vor der Linkparty: {EiNab} geht in die zweite Runde | Verrücktes Huhn - Neues aus dem wahren Leben

  5. Pingback: Liebster Award | Grünes Einhorn

  6. Pingback: Meine Alternativenliste | Grünes Einhorn

  7. Pingback: Rezept: Bananen-Fruchtmolke | Grünes Einhorn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s