Rezept #10: Rhabarber-Streuselkuchen

Fertiger KuchenHabt ihr noch ein bisschen Rhabarber im Garten? Dann schnell rein holen und einen super leckeren Kuchen backen! Bei uns musste ein bisschen Rhabarber verarbeitet werden und da dachte ich mir, da mach ich doch mal schnell einen Kuchen. Ist auch super angekommen und ging ziemlich einfach. Deshalb möchte ich euch dieses (plastikfrei machbare) Rezept nicht vorenthalten!

Ihr braucht für den Teig:

  • 250g Mehl
  • 120g Öl
  • 150g Zucker
  • das Mark einer halben Vanilleschote (oder ein Päckchen Vanillezucker)
  • eine Prise Salz
  • 5 Eier
  • 2 gestrichene TL Backpulver

Und für die Streusel:

  • 175g Mehl
  • 100g Butter (schmeckt am besten mit selbstgemachter Butter)
  • 100g Zucker

Und für den Belag:

  • ca. 800-1000g Rhabarber (je nachdem, ob ihr lieber mehr oder weniger Obst drauf haben wollt)
    Wer es nicht ganz so sauer mag, ersetzt die Hälfte des Rhabarbers durch Erdbeeren

Rhabarber

Und so gehts:

Für den Teig Öl, Zucker, Vanille(zucker) und Eier verrühren, bis es schaumig ist. Dann die restlichen Zutaten dazu geben und zu einem glatten Teig rühren. Für die Streusel alle Streuselzutaten in eine Schüssel geben und von Hand verkneten. Eventuell etwas kalt stellen, dann zerbröseln sie besser. Den Rhabarber in 1-2cm lange Stückchen schneiden. Den Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und mit dem Rhabarber gleichmäßig belegen. Zum Schluss die Streusel über den Rhabarber bröseln.

Dann den Kuchen für ca. 30-35 Minuten in den auf 170°C vorgeheizten Backofen schieben!
Schmeckt auch warm schon super, aber verbrennt euch nicht den Mund. Guten Appetit! 🙂

Kuchen machen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezept #10: Rhabarber-Streuselkuchen

  1. Pingback: Rückblick – Der Juni | Grünes Einhorn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s