Plastikfrei in die Pause #2

AuslaufsicherIch habe euch vor Kurzem von meinen neuen Brotdosen erzählt: Edelstahldosen von LunchBots. Doch die sind nicht auslaufsicher, was für das Pausenbrot auch nicht nötig ist. Ich nehme allerdings gerne mal Joghurt oder Salat mit und dafür sind die Dosen nicht geeignet. Auch geschnittenes Obst und Gemüse sollte besser auslaufsicher verpackt werden (ausgenommen vielleicht Äpfel und Möhren).

Also mussten noch auslaufsichere Dosen her. Diese habe ich ebenfalls bei Kivanta gefunden. Dort habe ich mich für Dosen der Eigenmarke von Kivanta entschieden. Ich habe die Kivanta Edelstahl-Aufbewahrungsdose mit 450ml und mit 225ml Fassungsvermögen. Diese Dosen sind durch einen Silikonring im Deckel auslaufsicher verschließbar.

Anfangs hatte ich befürchtet, es könnte mich nerven, dass die Dosen rund sind, aber bisher hat mich das überhaupt nicht gestört. Ich nutze sie für Obstsalat, Joghurt und so weiter. Zuerst dachte ich auch, die kleine Dose ist mir zu klein und höchstens für Salatdressing geeignet, aber da lag ich falsch. Sie fasst 225ml, was mehr ist als ein normaler Becher Joghurt. Und für mich damit für meinen Nachtisch vollkommen ausreichend. Diese Dosen sind ebenfalls spülmaschinengeeignet, lassen sich aber auch von Hand sehr gut reinigen. Außerdem sind sie super leicht, was ein großer Vorteil gegenüber Gläsern ist.

Auslaufsicher2

Einziger „Nachteil“ an den Dosen: Wenn man mit einem Metalllöffel isst und den letzten Rest auskratzen will, ist es lauter als man es von Plastikdosen gewohnt ist. Daran muss man sich eben gewöhnen und das nehme ich auch gerne in Kauf, wenn ich dafür auf die ganzen Schadstoffe verzichten kann! Also auch hier eine klare Empfehlung!

Diese Dosen sind allerdings nicht isoliert, wenn ihr warmes Essen warm halten wollt also eher ungeeignet. Aber es gibt auch isolierte Dosen. Ich brauche allerdings keine, deshalb habe ich mich für diese (leichtere) Alternative entschieden. Ich habe die beiden Dosen in einem Sparset zusammen bekommen. Falls ihr also auch beide Dosen haben wollt, guckt nach Sets!

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Plastikfrei in die Pause #2

  1. Pingback: Plastikfrei in die Pause #3 | Grünes Einhorn

  2. Es gibt auch noch andere flüssigkeitsdichte Edelstahldosen (nur eine Silikondichtung im Deckel, das finde ich vertretbar).
    z.B. hier: http://www.plasno.de/produkte/2150/de/luftdichter-vorratsbehaelter-aus-rostfreiem-edelstahl.html
    oder hier: http://www.kivanta.de/onyx-containers-online-shop_s2
    Die gibt es auch in Größen bis zur 3-Liter-Schüssel! Also nicht von den hohen Preisen verschrecken lassen, sondern immer auch auf die Größe gucken.

    Nach einiger Suche habe ich auch noch zwei weitere Hersteller entdeckt, einmal Tatonka und das hier:
    http://www.relags.de/index.php?show=shop&wg=06.09.00.00&artl=1&artikel=555203
    (mal nach „Foodcontainer Edelstahl“ g**geln ). Beide Hersteller scheinen über Trekkingläden zu vertreiben, da werde ich demnächst mal mein Glück versuchen. Relags scheint zumindest im Internet deutlich billiger zu sein als die Onyx-Schüsseln aus den oberen Links, mal sehen, wie das dann im Laden aussieht. Eigentlich kauf ich ja deutlich lieber in Läden ein als im Internet…

    Gefällt mir

  3. Pingback: Rückblick – Der Juli | Grünes Einhorn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s