Rückblick – Der November 2015

Bilder6[Scroll down to English version] Kaum habe ich den letzten Rückblick geschrieben, ist der nächste auch schon wieder an der Reihe. Geht euch das auch so, dass die Zeit im Moment wie im Flug vergeht? In gut zwei Wochen ist schon wieder Weihnachten. Aber nun erstmal zum November.

Inzwischen habe ich mich etwas ans Studium gewöhnt, auch wenn es noch sehr komisch ist, dass der Tagesablauf nicht mehr jeden Tag gleich ist. Das hat ganz klar seine Vorteile und auch seine Nachteile. Manchmal macht das den Tag oder die Woche sehr stressig und manchmal auch sehr ruhig.

Über den November selbst gibt es eigentlich gar nicht viel zu erzählen. Meine Einkäufe – die diesen Monat eher klein ausgefallen sind – waren weitestgehend plastikfrei. Trotzdem sehe ich noch Verbesserungsbedarf, denn die Menge an Müll ist mir immer noch zu viel. Aber so eine Umstellung geht eben nicht von heute auf morgen, auch wenn man den Großteil vielleicht ziemlich schnell ändern kann, wenn man es denn möchte. Manche Problemchen tauchen dann doch erst später auf.

Aber das ist auch gut so, würde es alles auf einmal kommen würden wir vermutlich sehr schnell aufgeben. Schritt für Schritt, mal einen großen und mal einen kleinen, ist da die beste Lösung. Und auch jeder noch so kleine Schritt kann einen riesigen Unterschied machen!


Diese Beiträge gab es im November:


Review – November 2015

Bilder6Not long ago I wrote the last review and so soon it’s time for the next one. How time flies! Is it the same for you? In just a little more than two weeks is Christmas. But first this is about November.

Meanwhile I got a little used to studying, although it is strange that there isn’t the same plan every day. There are advantages and disadvantages in this. Sometimes it makes a day or a week very stressful and sometimes it’s very easygoing.

There is nothing really to tell about the November. My groceries – which were really small this month – were mostly plasticfree. Anyway I see the need of improvement, I think it is still too much waste. But you can’t change everything at once, it needs some time. Surely you can change much in a short time, but some little problems are appearing later.

But it is a good thing. Would there be everything in the beginning we would be overwhelmed and maybe quit this challenge. Step by step, sometimes a big one, sometimes a little is the best solution, I think. And even every little step can make a big difference!


The posts in November:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s