Meine Vorsätze für 2016

2016[Scroll down to English version] Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr! Ich hoffe, ihr seid alle gut reingekommen und hattet einen schönen Silvesterabend mit euren Liebsten und einen ruhigen Neujahrstag. Jetzt ist das neue Jahr da und ich würde sagen „Willkommen 2016!“. Letztes Jahr war mein Neujahrsvorsatz, so weit wie möglich auf Plastik und Tierversuche zu verzichten. Und in diesem Jahr?

Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, noch mehr Plastik zu vermeiden, mehr selber zu machen und insgesamt einfach weniger Müll zu produzieren. Ich möchte mir also gar nichts Neues vornehmen, sondern meinen Vorsatz vom letzten Jahr noch besser umsetzen. Ich denke aber auch, dass das schon eine größere Aufgabe ist, weshalb ich mir nur ein weiteres Ziel gesteckt habe.

In diesem Jahr möchte ich mich mehr auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren. Nicht so viel Zeit mit unwichtigem Zeugs verbringen und dafür mehr Zeit mit den Menschen, die mir wichtig sind. Ich möchte das, was ich habe, mehr schätzen und genießen und einfach weniger nachdenken. Mehr glücklich sein, das ist mein Vorsatz für 2016, wenn man es denn so nennen kann.

Und beide Vorsätze sind sehr gut miteinander vereinbar, denn weniger Plastik und weniger Müll bedeutet auch weniger Zeit mit unwichtigen Entscheidungen zu verbringen. Das Selbermachen von bestimmten Dingen bringt mich immer wieder ein bisschen mehr dazu, Dinge zu schätzen. Es ist doch ein großer Unterschied, ob ich die Marmelade bloß im Supermarkt gekauft oder selbst gekocht habe.

Ich freue mich auf ein tolles und spannendes Jahr 2016, in dem ich hoffentlich wieder viel lernen kann! Und ich wünsche euch ein ebenso tolles Jahr mit viel Glück, Gesundheit und Freude!


Happy New Year to everyone! I hope you enjoyed New Years Eve and the first day in 2016. There it is, the new year and I would say „Welcome 2016!“. Last year my goal was to avoid plastic as much as I can. And this year?

For this new year my intention is to avoid more plastic, do more on myself and produce less waste. So I didn’t made some new intentions but decided to expand my intention from last year. I think this is a big task, so I have just one other intention for 2016.

I want to concentrate on the really important things in life and just don’t waste my time with unimportant things. I want to spend more time with the people I love. I want to appreciate and enjoy the things I have and just think less about all the stuff. Just trying to be happy more often, that is my intention for this year.

And both things fit perfect together, because less plastic and less waste means I need less time for unimportant decisions. Doing things on my own makes me appreciate the things more. It’s a big difference if I buy some jam in the supermarket or do it with my mum.

I’m looking forward to this new, wonderful year and I hope to learn a lot. I wish you the same, a wonderful year with much luck, healthiness and joy!

Advertisements

2 Gedanken zu “Meine Vorsätze für 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s