Plastikfrei Einfrieren

20150630_095539[Scroll down to English version] Immer wieder kommt diese Frage auf „Und wie kann ich Einfrieren ohne Plastik?“. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, je nach dem, was ihr einfrieren wollt. Es ist natürlich sehr leicht, einfach die bekannten Plastikbeutel zu benutzen, aber es ist mindestens genauso leicht, Alternativen zu verwenden.

Glas

Ja, Glas eignet sich tatsächlich zum Einfrieren. Es gibt nur ein paar Kleinigkeiten zu beachten, damit es euch nicht im Gefrierschrank kaputt geht. Wie immer, solltet ihr nur kalte Sachen einfrieren (ist energiesparender und gerade bei Glas sehr wichtig). Außerdem dürft ihr die Gläser nicht ganz voll machen. Lasst einfach oben ein bisschen Platz, sodass sich der Inhalt noch ausdehnen kann, ohne das Glas zu sprengen.
Eine weitere Möglichkeit ist, den Deckel erst drauf zu machen, wenn der Inhalt gefroren ist. Ich mache es immer so, dass ich das Glas nicht ganz voll mache und den Deckel zuerst nur drauf lege und später erst zu drehe. Mir ist so noch nix kaputt gegangen.
Toll sind natürlich eckige Gläser zum Einfrieren, da sie Platz sparen, aber grundsätzlich könnt ihr jedes Glas nehmen, sei es nun von Marmelade oder von eingemachtem Obst etc.

Papier/Karton

Auch in Papier könnt ihr einfrieren. Papier eignet sich allerdings nur dann, wenn die Sachen, die ihr Einfrieren wollt eher trocken sind, wie z.B. Brot oder Trockenkuchen. Es eignet sich dann auch als Zwischenlage, falls ihr etwas stapeln wollt.

Stoff

Ich habe letztens mein Brot in einem Leinenbeutel eingefroren, auch das hat super geklappt. Auch hier gilt, es ist für eher trockenere Inhalte geeignet. Allerdings neigen Lebensmittel in Papier und Stoff eher zu Gefrierbrand, was je nach Lebensmittel mehr oder weniger ärgerlich ist. Wenn die Lebensmittel nicht so lange im Gefrierschrank bleiben sollen (wie zum Beispiel Brot, das relativ zügig aufgegessen wird), eignen sich Stoff und Papier trotzdem.

Edelstahl

Falls ihr Edelstahldosen habt, könnt ihr auch in diesen einfrieren, dann natürlich auch fettigere Lebensmittel oder Flüssiges.

Ohne Verpackung

Ihr könnt natürlich auch ohne Verpackung einfrieren, solange es keine flüssigen Lebensmittel sind. Das bleibt ganz euch überlassen, ich habe allerdings lieber etwas um die Lebensmittel herum.

Welche Alternative ihr nutzt, hängt natürlich davon ab, was ihr einfrieren wollt. Aber ihr seht, es ist sehr einfach, plastikfrei einzufrieren und ihr habt auf jeden Fall mehr als eine Möglichkeit, Plastik zu vermeiden.

Und wie sieht es bei euch im Gefrierschrank aus? Habt ihr noch andere Alternativen?


20150630_095539Freezing without plastic

So often there is the question how to freeze plastic free. There are some possibilities for you, depending on what you want to freeze. Sure, it is very easy to use those plastic bags, but it’s as least as easy to use one of the alternatives.

Glass

Yes, you can of course use glass to freeze. You just have to keep in mind some things. The content has to be cold (it uses less energy and the glass keeps its appearance). If you want to freeze in glass, you can’t fill it up to the top. You have to leave a little space, in case the content expands while freezing.
Moreover you can freeze the glass while it is open and put the cap onto afterwards. I always let some space in the glass and place the cap onto the glass without locking it. After the content is frozen I lock the cap.
Cornered glasses are perfect, because you can save space. But every other glass is good as well.

Paper/Carton

You can also use paper, but just for „dry“ things like bread. You can use it as well as intermediate layer if you want to stack something.

Fabric

A few weeks ago, I put my bread in a linen bag into the freezer and it worked very well. But it is like paper, you can just use it for „dry“ content.

High-grade steel

If you have some steel boxes, you can also use them to freeze. And of course it is possible for liquids or soups as well.

Without package

You can also freeze anything (except for liquids) without packaging. That is just your own decision, but I rather have some packaging around my food.

Which alternative you use is depending of what you want to freeze. But you see, it is very easy to avoid plastic in your freezer, if you want. So what is your freezer like? Do you have another alternative?

Advertisements

10 Gedanken zu “Plastikfrei Einfrieren

  1. Hey GruenesEinhorn! 🙂 Toller Artikel, bin immer wieder begeistert wie viele sich gegen das Plastik sträuben. Mit jedem Artikel den wir schreiben, sensibilisieren wir mehr Menschen für das Thema. Das ist das einzige, was gegen diesen Plastik-Wahn hilft. Viele Grüße, Christoph

    Gefällt mir

  2. Hi grünes Einhorn 😉

    Ich finde deinen Blog echt interessant! Großes Lob!
    Ich habe auch schon öfters mit Gläsern eingefroren und finde das so viel praktischer, weil ich mir das Essen schön in Portionen einfrieren kann und ich eigentlich immer genug Gläser da habe 🙂

    Lieber Gruß aus Kulmbach,
    Simon

    Gefällt mir

  3. Wichtig ist noch, dass man nur Gläser wählen sollte, die nach oben weiter werden. Bauchige Gläser eignen sich nicht, da der gefrorene Inhalt ja nicht nach oben wegkann, und dann das Glas sprengt.

    Gefällt mir

  4. Ich wusste nicht, dass man Glas einfrieren kann !! Das probier ich demnächst mal aus 😉

    Alles Liebe, Christina von christinawaitforit.com

    Gefällt mir

  5. Hallo!

    Also das Thema Gefrierbrand sollte man nicht unterschätzen. Für ein paar Tage ohne Schutz oder nur mit Papier einfrieren ist schon ok, aber eine längere Lagerung im TK-Schrank bedarf schon einem guten Schutz.

    Meist verwende ich Glas, das funktioniert wirklich richtig gut. Allerdings habe auch ich schon im Baumwollbeutel eingefroren, dann aber das Teil recht schnell verbraucht (1-2 Wochen)

    lg
    Maria

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s